Geschichte

 

Die Gründungsversammlung der FF Wachtberg fand am 4. Februar 1926 im Gasthaus Willner am Wachtberg (heute Fam. Anita und Bernhard Grillnberger) mit einem Mitgliederstand von 33 Männern statt.

Zum Hauptmann wurde Herr Franz Leitner (Kleinharrer) gewählt. Sein Stellvertreter war Karl Adlberger (Großharrer).

Zum Zugsführer wurde Josef Schloßgangl (Wachtberger), zum Kassier Alois Leitner (Halbinger) und zum Schriftführer Ignaz Ecker (Quengersohn und Knecht beim Wachtberger) und zum Kommando- Hornisten Leitner Johann gewählt.

Feuerwehrhaus aus dem Jahr 1949

Am 12. September 1926 wurde das im Jahr 1903 erbaute Feuerwehrhaus, welches sich schon damals an dem heutigen Standort befunden hat, durch Herrn Pfarrer Josef Gatterbauer eingeweiht. An der Einweihungsfeier nahmen neben der Gemeindevertretung die Musik Behamberg, die Feuerwehren Behamberg, Ramingdorf, Haidershofen, Goldberg, Kleinraming und St.Ulrich teil.
Feuerwehrhaus aus dem Jahr 1985
Feuerwehrhaus aus dem Jahr 2000 bis Heute

 

Additional information